Das Deutsches Sielhafenmuseum im Winter

Entdecken Sie Geschichten und Geschichte rund um das Leben an Land und auf See. Freuen Sie sich auf eine spannende Entdeckungstour für Jung und Alt.

Die drei Museumshäuser liegen rund um den Alten Hafen mit seinen historischen Seglern im Zentrum des Nordseebades Carolinensiel-Harlesiel.

Groot Hus - Land und See: Im Groot Hus, einem Kornspeicher von 1840, erleben Sie die Geschichte der Siele, Häfen, Deiche und Schifffahrt. Auch die Themen Küstenfischerei und Nordseetourismus sind hier zu sehen. MitMach-Stationen laden Kinder und Erwachsene dazu ein, Schiffebeladen, Knotenknüpfen und Navigieren selber auszuprobieren.

Kapitänshaus - Leben an Land: Im Kapitänshaus von 1803 tauchen Sie in die Vergangenheit ein. Mit "Leben an Land" sind die Inszenierungen überschrieben, die u.a. eine Hafenapotheke, eine Seemannskneipe, einen Laden und Seemannsmitbringsel aus fernen Ländern zeigen. Die Gute Stube und die Küche hinterlassen den Eindruck, als hätte die Kapitänsfamilie ihr Haus nur kurz verlassen.

Alte Pastorei - Schiffbau und Handwerk: Schiffbauer, Takler, Blockmacher, Seiler, Segelmacher, Böttcher und Schiffsschmied - der Besucher lernt hier die typischen maritimen Handwerksberufe eines Sielhafenortes kennen. Lebensgroße Figuren stellen ihre typischen Arbeiten vor, Inszenierungen und Filme lassen die alten Berufe lebendig werden.

Öffnungszeiten im Winter

Während des Wintermarktes am Museumshafen ist das Groot Hus mit dem Museumsladen am Hafen Ost ab Freitag, den 01.12. donnerstags und freitags von 15.00 bis 20.00 Uhr und am Sonnabend und Sonntag von 12.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.
Der Eintritt in das Museum ist während dieser Zeit auf 3,- € reduziert.

Vom 27.12.2017 bis 06.01.2018 sind alle drei Museumshäuser am Museumshafen geöffnet:
Silvester 10.00 bis 16.00 Uhr, Neujahr 13.00 bis 18.00 Uhr, an den übrigen Tagen 10.00 bis 18.00 Uhr.

Wintertag

Fr., 30. Dezember 2017, 11.00-17.00 Uhr
In gemütlicher Atmosphäre können Groß und Klein Fliesen bemalen, Buddelschiffe und Windlichter basteln, heißen Tee und frische Neujahrskuchen genießen und Vieles mehr - die schöne Art, das Museum im Winter zu erleben.