Kriterien der Hotel-Klassifizierung (DEHOGA)

Für Hotels, Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen werden die Kriterien zur Klassifizierung vom Deutschen Hotel- und Gaststätten-Verband (DEHOGA) festgelegt.

Die im Verzeichnis den Beherbergungsbetrieben zugeordneten Sterne sind das Ergebnis einer freiwilligen Klassifizierung durch die Landesverbände des Gastgewerbes. Betriebe ohne Kennzeichnung haben an der freiwilligen Klassifizierung nicht teilgenommen. Ein Rückschluss auf Ausstattung und Service ist damit nicht verbunden.
 

Sonderformen

Ein Hotel garni ist ein Hotelbetrieb, der Beherbergung, Frühstück, Getränke und höchstens kleine Speisen anbietet. Für Hotel garnis, Fremdenheime oder Frühstückspensionen können maximal 4 Sterne vergeben werden. Für Hotel garnis, Fremdenheime oder Frühstückspensionen gelten die Mindestkriterien "Restaurant" und "Speisenservice" nicht.

Superior

Für die Spitzenbetriebe innerhalb der einzelnen Kategorien, die sich insbesondere auch dadurch auszeichnen, dass sie ein besonders hohes Maß an Dienstleistung bieten, wurde der Begriff "Superior" eingeführt. Betriebe, die neben den Sternen diesen Zusatz führen dürfen, erreichen bei der Gesamtpunktzahl die erforderlichen Punkte der nächst höheren Kategorie, können aber dort nicht eingestuft werden, da sie die Mindestkriterien der nächst höheren Kategorie nicht erreichen.
 

Weitere Informationen zur Klassifizierung für Hotels, Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen finden Sie unter
  www.hotelsterne.de